Aktionen

Zurzeit nicht ermittelt

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Die Zeit zwischen dem Ende der Ausbildungszeit und dem letztem Kommando war bei Offiziere sowie bei den höhergradigen Marine-Angehörigen (Maat, Obermaat usw.) sicher mit vielen weiteren Dienststellen und Lehrgängen ausgefüllt.

Aber auch für untergradige Marine-Angehörige (Matrose, Gefreiter, Obergefreiter), kann es sein, daß sie zuvor auf anderen Booten oder in anderen Dienststellen tätig waren. Zu diesen Daten habe ich leider zurzeit keine Informationen.

50% aller Mannschaften fuhren während ihrer Dienstzeit auf mindestens zwei oder mehreren U-Booten.

Es gab natürlich auch Fälle bei denen der Marine-Angehörige sofort nach Beendigung der Ausbildung auf ein U-Boot kam und mit diesem dann ums Leben kam. Nur wenige U-Bootsfahrer waren während des ganzen Krieges an Bord nur eines U-Bootes.

Auch über die Zeit auf einem U-Boot, ohne Verlust oder Kriegsgefangenschaft, kann ich nichts sagen, da mir darüber zu wenige oder keine Informationen zur Verfügung stehen.