Aktionen

23.03.1940

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Version vom 27. April 2022, 12:15 Uhr von Andreas (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

22.03.1940 ← 23.03.1940 → 24.03.1940

Sonnabend, 23. März 1940
Statistik des Tages → hier Klicken
Anmerkungen - Wichtig !!! unbedingt vorher lesen → hier Klicken
U 1 - Nordsee - siehe → Kriegstagebuch U 1
U 2 - Nordsee - siehe → Kriegstagebuch U 2
U 3 - Nordsee - siehe → Kriegstagebuch U 3
U 4 - Nordsee - siehe → Kriegstagebuch U 4
U 19 ⌂ ◄ Nordsee/Wilhelmshaven - 03:30 - Deutsche Bucht. Kurs auf Leuchtschiff "F". 06:25 - Leuchtschiff "F" passiert (AN 9596). Marsch jadeaufwärts. 08:40 - I. Einfahrt festgemacht. 09:30 - Eingelaufen in Wilhelmshaven/U-Stützpunkt (AN 9814). Beendigung der 8. Unternehmung.
PQ: AN 9596 → AN 9814
U 21Nordsee - Bei Hellwerden getaucht zum Unterwassermarsch. 08:00 - Eingang Funkspruch: "U 21, U 22: Neue Wartestellungen U 21 Qu. AN 3560 untere Hälfte, U 22 Qu. 3590. Höchstfahrt". 18:00 - Aufgetaucht und mit Höchstfahrt nach Norden gelaufen. (KTB nachträglich Angefertigt, da Boot von Norwegern aufgebracht wurde).
PQ: AN
U 22 Nordsee - Marsch ins Operationsgebiet. Das Boot ist seit diesem Tag verschollen. Es meldete sich seit dem Auslaufen nicht mehr.
PQ: AN
U 28 ⌂ ◄ Nordsee/Wilhelmshaven - 08:30 - Eingelaufen in Wilhelmshaven (AN 9814). Beendigung der 4. Unternehmung.
PQ: AN 9814
U 30 Nordmeer - Keine besonderen Vorkommnisse.
PQ: AF
U 32 ⌂ ◄ Nordsee/Wilhelmshaven - 20:41 - Eingelaufen in Wilhelmshaven (AN 9814). Beendigung der 4. Unternehmung.
PQ: AN 9814
U 34 Nordmeer - Keine besonderen Vorkommnisse.
PQ: AF
U 38 Nordatlantik - 50 sm nördlich Sule Skerry. 06:45 - Kenntnis von Funkspruch über Vorpostenstreifen nördlich Shetlands erhalten. 20 Stunden verspätet. Marsch auf befohlene Position. Im Op.-Gebiet vor Sule Skerry nur Bewacher und Flugzeuge. 12:00 - Im Laufe des Vormittags zweimal von Flugzeug unter Wasser gedrückt. 11:25 - Bewacher in Sicht. Boot wurde bemerkt. Abgedreht. Bewacher läuft hinterher und schießt mit der Artillerie. In Regenböe entkommen. 19:30 - Eingang Funkspruch über neues Op.-Gebiet. Auf 240° gegangen um Qu. 3200 anzusteuern. Keine weiteren Vorkommnisse.
PQ: 60°04' N - 04°32' W → 60°35' N - 04°06' W → 61°02' N - 03°35' W → 61°20' N - 02°48' W → 61°15' N - 03°18' W
U 43 Nordatlantik - Vor den Hebriden, keine besonderen Vorkommnisse.
PQ: -
U 46 Nordmeer - Keine besonderen Vorkommnisse.
PQ: AF
U 47 Nordatlantik/Nordmeer - 00:00 - Nach Zerstörerverfolgung aufgetaucht und abgelaufen (AN 1382). 00:46 - Zerstörer wieder in Sicht. Mit 14 sm abgelaufen. 06:18 - Getaucht (AN 1248). Ruhe für die Besatzung. 12:20 - Aufgetaucht (AN 1245). 17:56 - Getaucht vor Fischern. 19:53 - Aufgetaucht. 21:45 - Eingang Funkspruch 1922/23/54: "Es besetzten Wartestellung U 44 Qu. 3400 AM, U 38 Qu. 3200 AM, U 47 Qu. 1100 AN, U 49 Qu. 7700 AF, U 43 Qu. 3500 AM. Kriegsführung frei gem. St.K.-Bef." Kurs in neues Gebiet. Keine weiteren Vorkommnisse.
PQ: AN 1382 → AN 1355 → AN 1248 → AN 1245 → AN 1225 → AF 7799
U 49 Nordmeer - Im Operationsgebiet starker Dampferverkehr. Kein Angriff.
PQ: AF
U 51 Nordmeer - Keine besonderen Vorkommnisse.
PQ: AF
U 52 Nordsee - Eingang Funkspruch: "Wartestellung vor Utsira einnehmen". Operationsgebiet vor der norwegischen Küste (AN 2622).
PQ: AN 2622
U 57 ■ Nordsee - Keine besonderen Vorkommnisse.
PQ: AN

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

22.03.1940 ← 23.03.1940 → 24.03.1940