Aktionen

Baependy

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Version vom 24. März 2021, 13:54 Uhr von Andreas (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Badalona ← Baependy → Bagé

Nationalität: Brasilien
Typ: Dampffrachtschiff
Baujahr: 1899
Bauwerft: Blohm &. Voss, Hamburg
Reederei: Campanhia de Navegacao Lloyd Brasileiro, Rio der Janeiro
Heimathafen: Rio de Janeiro
Kapitän: Joâo Soares da Silva

SCHIFFSMAßE

Tonnage: 4.801 BRT
Tragfähigkeit: -
Länge: 114.00 m
Breite: 14.10 m
Tiefgang: -
Geschwindigkeit: -
Bewaffnung: -

ROUTE UND FRACHT

Route: Rio de Janeiro (Brasilien) - Maceió (Brasilien)
Fracht: 233 Passagiere und Soldaten
Geleitzug: Einzelfahrer

DER ANGRIFF ERFOLGTE DURCH

U-Boot: U 507
Kommandant: Harro Schacht
Datum: 16.08.1942
Ort: Südatlantik, südlich Aracaju (Brasilien)
Position: 11°50' Süd - 37°00' West
Planquadrat: FJ 8285
Waffe: Torpedo
Tote: 270
Überlebende: 36

U 507 sichtete am 15.08.1942 um 22:38 Uhr einen Dampfer, der in der Dunkelheit Positionslaternen, aber keine Neutralitätsabzeichen zeigte. Um 23:53 Uhr schoß Schacht zwei Torpedos auf das Schiff, die fehl gingen. Am 16.08.1942 um 00:12 Uhr wurden nochmals zwei Torpedos geschossen. Diese beiden Torpedos trafen die BAEPENDY an Steuerbord. Der Dampfer bekam daraufhin Schlagseite, Kenterte und versank innerhalb von fünf Minuten. Der Kapitän, 54 Besatzungsmitglieder sowie 215 Passagiere, darunter 142 Angehörige des 7. brasilianischen Artillerieregiements, kamen ums Leben. 18 Besatzungsmitglieder und 18 Passagiere, retteten sich mit einem Rettungsboot an die nahegelegene brasilanische Küste.

LITERATURVERWEISE

Rainer Busch/Hans J. Röll Der U-Boot-Krieg 1939 – 1945 - Deutsche U-Boot-Erfolge von September 1939 - Mai 1945
2008 - Mittler Verlag - ISBN-978-3813205138 - Seite 215.
Erich Gröner Die Handelsflotten der Welt 1942 und Nachtrag 1944
1976 - J.F. Lehmanns Verlag-978-3469005526 - Seite 30.
Herbert Ritschel Kurzfassung Kriegstagebücher Deutscher U-Boote 1939 – 1945 – KTB U 501 – U 560
Eigenverlag - ohne ISBN - Seite 55.
Jürgen Rohwer Axis Submarine Successes of World War Two 1939 – 1945
1998 - Greenhill Books Verlag - ISBN- 978-1853673405 - Seite 116.

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für Schiffe - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

Badalona ← Baependy → Bagé